Das neue Horizontalsystem

Hauptvorteile des Systems:

• Unabhängiges Be- und Entladen, sowie Pufferbetrieb

• Einfache Verbindung von manuellen und automatischen

⠀⠀Arbeitsplätzen

• Verschiedene Fördergeometrien in einer 2D-Ebene durch

⠀⠀15° – 180° Umlenkungen möglich

• Keine Schutzeinhausung nötig (bei manuellen Prozessen)

• Wartungsfreier Förderriemen

• Geringer Verschleiß

• Förderlängen von 2 – 100 Meter mit 1 Antrieb

• Fördergeschwindigkeit bis 200 mm/sec ohne Schutzeinhausung

• Hohe Energieeffizienz – z.B. 0,09 kw Antriebsmotor für über 36

     Meter Systemlänge

• Zwischenstopper und Zentrierstationen problemlos möglich

• Keine Staukraftaddition → keine Zwischenstopper zur

⠀⠀Staukraftreduktion

Weitere Vorteile:

• Traglast bis 50 kg je WT

• Werkstückträgerlänge von 160 – 435 mm

• Längere WT über Koppel möglich

• Gesamtbreite ca. 580 mm

• Vorschubkraft unter 100 N unabhängig von Beladung des WT

• Asymmetrische Beladung möglich

• Zentrierstation am Umschlagpunkt der Kurve möglich

• Höhere Geschwindigkeit mit evtl. Schutzeinhausung möglich

• Hängende Systeme einfach realisierbar

• Keine Pneumatik nötig durch die patentierten

⠀⠀Magnetstopper 24 V

• Auf Wunsch auch pneumatische Stopper mit geringem

⠀⠀Platzbedarf realisierbar


Richtpreisberechnung

Den Richtpreis für Ihr individuelles System berechnet Ihnen Georg Leiritz gerne.

Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt auf: 📧 g.leiritz@lat-web.de  |  Telefon: 09143 8379740  |  Mobil: 01636768528